Sie haben eine Rechnung erhalten?

PRESSEMITTEILUNGEN

SERVICEMELDUNGEN

PRESSEKONTAKT

PRESSEMITTEILUNGEN

„TOP 100“ zeichnet professionelle Unterstützung für KMU aus

Frankfurt am Main, den 03. Juli 2018

Deutsche Verrechnungsstelle ist „Innovationsführer 2018“

Überdurchschnittliche Innovationskraft und nachhaltige Erfolge! So lautet das Attest für die DV Deutsche Verrechnungsstelle von der Jury des Top 100-Siegels: Für das umfangreiche Leistungspaket für Handwerker und mittelständische Betriebe beim Rechnungs- und Forderungsmanagement sowie im Mahnwesen ist das 2015 gegründete Unternehmen nun mit dem begehrten Siegel ausgezeichnet worden.
DV-Geschäftsführer Jens Kassow freut sich über die besondere Ehrung und erklärt: „Gerade für Handwerker und Firmeninhaber, die viel unterwegs sind und sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren möchten, ist das ein enormes Plus. Mit unseren Produkten haben wir einen deutlichen Mehrwert für alle Selbstständigen und Kleinunternehmer geschaffen und eine Marktlücke geschlossen. Wir vereinfachen komplexe Vorgänge, übernehmen den administrativen Aufwand und sorgen so für spürbare Entlastung unserer Kunden.“

Mehr anzeigen

Darüber hinaus bietet die Deutsche Verrechnungsstelle den klein- und mittelständischen Unternehmen über einen Partner auch das Übertragen von Forderungen an. „Das kommt gut an, denn das sogenannte Factoring blieb gerade dieser Kundengruppe bisher häufig verwehrt. Eine zusätzliche kostenfreie Bonitätsprüfung bietet zudem Schutz vor Zahlungsausfällen und sichert unseren Kunden die teilweise überlebenswichtige Liquidität. Mit uns ist also an alles gedacht“, so Kassow überzeugt.

Pressemitteilung downloaden (PDF: 0,1MB)

Weitere Pressemitteilungen

„Umfassendes Serviceangebot für Handwerk und Mittelstand“

Pressemitteilung vom 20. Dezember 2017 downloaden (PDF: 0,3MB)

„TNS Infratest – Umfrage zur finanziellen Situation von Selbstständigen“

Pressemitteilung vom 16. November 2016 downloaden (PDF: 0,3MB)

„Innovatives Angebot in Handwerk und Mittelstand angekommen – Deutsche Verrechnungsstelle freut sich über erfolgreiches erstes Jahr am Markt “

Pressemitteilung vom 19. September 2016 downloaden (PDF: 0,1MB)

„TNS Infratest – Umfrage zur finanziellen Situation von Selbstständigen: Handwerk und Mittelstand auf der Suche nach administrativer Entlastung“

Pressemitteilung vom 14. Juni 2016 downloaden (PDF: 0,17MB)

„Kunden-Innovation 2016 – Deutsche Verrechnungsstelle wurde für ihr einzigartiges Leistungspaket für Handwerk und Mittelstand ausgezeichnet“

Pressemitteilung vom 30. März 2016 downloaden (PDF: 1,5MB)

SERVICEMELDUNGEN

Als Existenzgründer mehr Zeit für das Wesentliche haben
Drei Tipps, damit die Arbeit am Schreibtisch schneller erledigt ist

Frankfurt am Main, den 20. April 2016

In Deutschland hält der Trend, als eigener Chef freiberuflich oder selbstständig tätig zu sein, weiterhin an. Alle Unternehmer, die langfristig erfolgreich sein wollen, sollten einige Dinge im Blick behalten.

Mehr anzeigen

„Beim eigenen Unternehmensaufbau sollte immer das Kerngeschäft im Mittelpunkt stehen. Zeitfresser, wie beispielsweise IT-Fragen, Steuerangelegenheiten oder das Rechnungs- und Forderungsmanagement, lassen sich mit professioneller Unterstützung sehr gut auslagern“, empfiehlt Jens Kassow, Geschäftsführer der Deutschen Verrechnungsstelle GmbH.

Großer Vorteil: Damit bleibt mehr Zeit für das Hauptgeschäft und die eigene Buchhaltung kommt dennoch nicht zu kurz. Auf drei Tipps sollten alle Unternehmer achten.

So klappt es auch langfristig mit der Selbstständigkeit:

  1. Zeitmanagement optimieren

Zeit ist Geld – und bei Unternehmern ein seltenes Gut. Selbstständige arbeiten meist weit über 50 Stunden pro Woche. Da ist es wichtig, den Überblick über die eigenen Aufgaben, das Budget und wichtige Fristen zu behalten. Nur mit einer guten Selbstorganisation bleibt dann noch genügend Zeit für die Familie.

  1. Profis die Buchhaltung erledigen lassen

Vergrößert sich das Auftragsvolumen, steigt auch der organisatorische Aufwand. Das stellt gerade Selbstständige vor große Herausforderungen. Der innovative Service der Deutschen Verrechnungsstelle unterstützt Unternehmer bei der Rechnungsstellung und dem Mahnwesen. Das sorgt nachhaltig für Entlastung.

  1. Liquidität sichern

Nicht bezahlte Kundenrechnungen können Existenzgründer verunsichern und sie gerade zu Beginn schnell in finanzielle Schwierigkeiten bringen. Der Einsatz des professionellen Forderungsmanagements der Deutschen Verrechnungsstelle schafft Unternehmern einen finanziellen Puffer und macht sie damit unabhängiger von der Zahlungsmoral ihrer Kunden. Das verbessert nachhaltig die Liquidität des eigenen Unternehmens und schützt vor Zahlungsausfällen.

Über die Deutsche Verrechnungsstelle (DV)
Mit zentralem Sitz in Frankfurt am Main ist die Deutsche Verrechnungsstelle (DV) auf professionelles Rechnungsmanagement für Handwerk und Mittelstand spezialisiert. Sie bietet Produkte und Serviceleistungen, die die Liquidität von Unternehmern sichern. Gegründet wurde sie von Andreas Pohl und Reinfried Pohl, die über langjährige Kompetenz und Erfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche verfügen.

Servicemeldung downloaden (PDF 1,3MB)

PRESSEKONTAKT

Gerne können Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Deutsche Verrechnungsstelle

Produkte und Serviceleistungen der Deutschen Verrechnungsstelle erhalten Sie exklusiv bei zertifizierten Vermögensberatern der Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung.